Dienstag, 16. Juli 2013

Tapenade - Creme aus schwarzen Oliven

Leckerer Brotaufstrich, vor allem auf geröstetem Weißbrot!

150 g schwarze Oliven
3 EL Tomatenmark
3 EL Olivenöl
1-2 Knoblauchzehen
1 TL Balsamico 
1 EL Kapern

Alles schön cremig pürieren, kurz probieren, ob Salz oder Säure fehlt und gegebenenfalls nachwürzen. Die Oliven bringen aber in der Regel genug Salz mit und der Balsamico macht alles schön fruchtig-säuerlich. Perfekt!



Dienstag, 9. Juli 2013

Gute Idee: Spargelrisotto aus dem Ofen

Eine gute Idee insofern, als dass man sich das ewige Rühren des klassischen Risottos sparen kann - Konsistenz und Geschmack aber genau so gut sind! Einzig, dass man einen Topf und eine Auflaufform abwaschen muss, ist uncool. Aber wahrscheinlich bin ich einfach nur zu faul, um jemals ein richtiger Foodblogger zu werden...

Los geht's:

Ofen und eine Auflaufform auf 150°C vorheizen. 1 Zwiebel sehr fein hacken und in 2 EL Alsan auf kleiner Stufe anbraten. 125 g Risottoreis dazugeben und kurz mitbraten, bis er gut vom Fett überzogen ist.  100 ml Weißwein und 500 ml heiße Gemüsebrühe dazu und einmal kurz aufkochen. Dann das ganze in die Auflaufform umfüllen und 20 min. ohne Deckel garen.

In der Zwischenzeit 500 g grünen Spargel putzen: Enden abschneiden, unteres Ende schälen, falls holzig. In ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Je 1/2 Bund Basilikum und Frühlingszwiebeln in feine Streifen schneiden.

Gegarten Reis gut durchrühren und die vorbereiteten Zutaten untermischen. Noch mal 10-15 Minuten garen - et voilà. Faul gewesen und trotzdem ein Risotto auf dem Tisch!

Salz, Pfeffer, Zitrone und Hefeflocken verfeinern das ganze nach Belieben. Evtl. könnte man auch mal Nussparmesan probieren, aber dafür hab ich noch kein erprobtes Rezept. Ihr?